Lasergravieren
Vorteile für Sie
  • Hochwertige Individualisierung
  • Vielfältige Gravuren
  • Vielzahl von Materialien
  • Höchste Präzision
  • Perfekte Gravurresultate
  • Lange Haltbarkeit
  • Herstellung von Einzelstücken und Kleinserien
  • Kurze Produktionszeiten
  • Kostengünstig und wirtschaftlich
  • Persönliche Beratung

Links oben: Schieferplatte beschriftet, oben: Holz Lasergraviert 3D


Schilder, Medaillen, Pokale, Werbemittel, Geschenke etc.

Ihr Smartphone oder Notebook mit Ihrem Namen? Kein Problem, machen Sie Ihre Alltagsgegenstände zum Unikat – mit einer Lasergravur.


Ob Namen, Schriftzug, Logos, Grafiken, Bilder, Wappen und sogar QR-Codes – mit unseren hochmodernen Lasersystemen gravieren und beschriften wir für Sie eine Vielzahl von Metallen und metallischen Materialien und Gegenständen professionell und zügig. Praktisch jedes Design kann mit dem Laser präzise und nachhaltig graviert werden.


Das Spektrum von Lasergravuren ist vielfältig und eignet sich für Namens-, Haustür-, Raum- und Firmenschilder, Außenbeschilderungen, Medaillen, Pokale, Trophäen, Schmuck, Geschenke, Feuerzeuge, Werbemittel, Steine, Smartphones, USB-Sticks, Tablet PCs und Notebooks, sowie auch Medizinbesteck und vieles mehr.

Formate und Vorlagen: CAD, Illustrator, Word, Publisher, Corel, EPS, DXF, DWG.


Wir sind neugierig auf Ihre Fragen und Wünsche und freuen uns, wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen.



Funktionsweise bei Lasergravur und Laserschneiden von Holz

Beim Laserschneiden von Holz verursacht der Laserstrahl im Schnittspalt des Materials einen Temperaturanstieg oberhalb der Sublimationstemperatur von Holz. Das dadurch verdampfende Holz tritt als Rauch aus und führt die eingebrachte Wärme ab. Dadurch wird das umliegende Material durch die Hitze nur gering belastet. Je nach Holzart entsteht aber eine leicht bräunlich verfärbte Schnittkante. Auch die Bearbeitungszeit ist vom jeweiligen Holz abhängig. Die Eigenschaften des Holzes (Dichte, Harzgehalt, etc.) beeinflussen also maßgeblich das Ergebnis der Bearbeitung.


Bei der Lasergravur von Holz spielt die Maserung des Holzes eine wichtige Rolle, da sie die Farbe und Tiefe der Gravur maßgeblich beeinflusst. Eine Gravur auf Pappel- oder Birkenholz wird relativ hell und wirkt durch den niedrigen Kontrast sehr dezent. Buche oder Eiche liefern dagegen sehr dunkle Gravurergebnisse. Mit einer nachträglichen Lasur kann die Gravur noch stärker hervorgehoben werden.


Generell liefern faserarme Hölzer mit einer relativ gleichmäßigen Maserung wie Buche, Kirsche oder Pappel sehr gute und kontrastreiche Gravurergebnisse. Weniger gut für die Gravur geeignet sind faserreiche und stark gemaserte Holzsorten wie Bambus.


Ähnlich wie das Gravieren funktioniert auch das Ritzen von Holz. Dabei wird nur eine zusammenhängende Linie in das Holz gebrannt. Das Ritzen funktioniert also ähnlich wie das Laserschneiden, allerdings mit deutlich weniger Laserenergie. Das Ritzen eignet sich besonders gut bei großen Motiven mit klaren Linien.